Gästebuch

254 Einträge auf 11 Seiten


254.

Kevin R.

17.01.2019, 07:45

Sehr informativ und sehr kompetent und auch für Laien verständlich erklärt. Vielen Dank für deine Hilfestellungen!

253.

Joachim Appelmann aus Velbert

11.01.2019, 21:31

Vielen Dank für Deine ausführliche und gute Beschreibung. Ich konnte hiermit meinen Speedport Hybrid mit einer FB 7490 erfolgreich verbinden. Was mir dabei besonders wichtig war, ist die Funktion VPN-Verbindung. Da hatte ich zwar am Anfang einen kleinen Fehler drin, aber jetzt klappt alles so wie es soll. Mit dieser Kombination kann ich dann vielleicht die Zeit bis zum Glasfaseranschluss der Stadtwerke überbrücken, da die Telekom es nicht für nötig hält hier den Ausbau voranzutreiben.

252.

Wilfried aus Seifhennersdorf

02.01.2019, 20:05

Hallo,
ich habe mal eine ganz einfache Frage:
Da ich überhaupt nicht weiß, ob bei mir das LTE funktionieren wird, obwohl Hybrid M(2) als verfügbar angezeigt wird, ist es möglich meine Fritzbox dann wieder als ganz normalen DSL-Router zu betreiben, auch wenn ich den Hybridanschluss gebucht habe??
Den lt. Handymessung ist im Telekomnetz kein LTE!

mfG
Wilfried

251.

Jürgen

16.12.2018, 20:43

Adil Dogan (AVM)
15. Dez., 12:56 CET
Guten Tag Herr XXXXX,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Lassen Sie mich bitte für die Unannehmlichkeit entschuldigen, dass Sie weiterhin nicht telefonieren können. Mir ist bewusst, dass es vor allem zur Weihnachtszeit besonders wichtig ist, erreichbar sein zu können.

Grundsätzlich richtig ist die Information, dass Sie eine FRITZ!Box 7490 an einem Hybridrouter der Telekom einsetzen können.

Mir ist bewusst, dass es im Internet in vielen Foren der Fehler beschrieben wird, jedoch möchte ich hier auch zu bedenken geben, dass Berichterstattung im Internet überwiegend kritisch, bzw. negativ ausfällt. Ein Lob für ein Produkt taucht unter hundert Kritiken vielleicht mal auf.

Es tut mir leid, wenn der Eindruck entstanden ist, dass Sie sich "abgespeist" fühlen. Diesen Eindruck wollte ich nicht hervorrufen und bitte Sie mir das zu verzeihen.

Daher muss ich jetzt ein wenig ausholen und bitte dafür um Verständnis.
• Da der Internetzugang über den Speedport Hybrid läuft ist es so, dass die FRITZ!Box bei einem Telefonat (VoIP - also Internettelefonie) stets eine Art Verbindung über das RTP-Protokoll mit dem Speedport Hybrid haben möchte.

• Das RTP (Real-Time Transport Protocol) ist ein standardisiertes Protokoll und dient zur Übertragung von audiovisuellen Datenpaketen.

• Nun ist es so, dass die FRITZ!Box immer die "RTP-Verbindung" zum Hybrid-Router aufrecht erhalten möchte. Das ist auch richtig so. Jedoch hört irgendwann auf, der Speedport zu antworten. Dies sorgt letzten Endes zum Gesprächsabbruch.

• Dies zeigte uns der dtrace sowie der Mitschnitt, welches Sie uns zugeschickt haben.

• Wieso die Verbindung zwischen den beiden Geräte gekappt wird, konnten wir jedoch nicht herausfinden. Da uns aber die Maßnahmen ausgehen und Sie schon einiges probiert haben, kann ich Ihnen nur noch das Laden der Werkseinstellungen beider Geräte empfehlen.

Mir ist bewusst, dass zur Weihnachtszeit dies natürlich nicht gerne gelesen wird, jedoch habe ich auch die Hoffnung, dass durch eine manuelle Neukonfiguration der Fehler behoben werden sollte.

Sollte dieser jedoch - wider Erwarten - erneut auftreten, sind die Einflussmöglichkeiten der FRITZ!Box ausgeschöpft, da der Fehler vom Speedport Hybrid verursacht wird.

Daher empfehle ich Ihnen einen Anruf beim Telekom-Support für den Speedport-Hybrid.

Selbstverständlich können wir über das Thema noch einmal telefonieren. Geben Sie mir am besten einen Zeitraum in dem ich Sie in der Regel gut erreichen kann, am Montag hätte ich die Möglichkeit Sie zwischen 12:00 und 16:00 Uhr anzurufen. Am Dienstag wäre es mir zwischen 15:00 und 20:00 Uhr möglich.

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen dritten Advent und verbleibe mit freundlichen Grüßen aus Berlin
Adil Dogan (AVM Support)

250.

Jürgen

16.12.2018, 18:36

AVM Fritzbox 7490 am Telekom Hybrid Router

Hi zusammen, seit gut einer Woche hab ich Hybrid DSL und genau seit dieser Zeit versuche ich mit dem Service von AVM die Fritzbox in Gang zu bekommen. Leider Fehlanzeige.

Ich hab den Eindruck, die Jungs vom AVM Service wissen garnicht was sie tun. Mein Problem ist die Telefonie die nun über den ISDN Adapter läuft und nicht über die Fritzbox....

Da bekomme ich von AVM die Aufforderung einen Paketmitschnitt zu machen. Gut ok. Die Anleitung geschaut und versucht.

1. Internetschnittstelle
dann den Dtrace
Telefoniert bis zum Gesprächsabbruch und versucht die Daten zu speichern. Hä leere Datei. Was falsch gemacht? Nochmal versucht wieder leere Datei.

Angeschlossen ist der LAN Port 1 also eth0 Mittschnitt dort gemacht und siehe da, die Datei enthält auch Daten.

Solch eine Anleitung gibt's vom AVM Service, nichts wissende Dilettanten sind dort am Werk.

Jetzt aktuell solls die Telekom richten, weil der Mitschnitt keine Erkenntnisse brachte...

AVM zum kotzen

249.

W.R.

11.12.2018, 11:37

Ich stand vor der Aufgabe in einem etwas komplexeren Heimnetz mit einem Hybrid und einer FB 7490 mit bestehenden IP-Adresskonzept zu koppeln.
Erst diese Anleitung hat zum Durchbruch verholfen, vielen Dank an den Autor und alle Unterstützer.
Dennoch habe ich eine kleine Frage zur Darstellung (Bild) der IP-Konfiguration der FB. Es wurde hier beschrieben, dass der SP mit IP = 192.168.1.1 läuft, soweit ok. Die FB sollte mit IP = 192.168.2.1 laufen, auf dem Bild ist allerdings die 192,.168.1.2 eingetragen, ist das richtig oder falsch ?
Hintergrund ist der, dass ich SP in seiner Standard-IP 192.168.2.1 und die FB mit 192.168.178.1 laufen lassen will / muss.

248.

N. aus H.

04.12.2018, 00:11

Auch ich möchte mich an dieser Stelle für die Super Anleitung bedanken. Endlich funktioniert nach dieser Anleitung meine Asterisk TK Analge so wie sie soll. Vorher war ein Betrieb der Asterisk TK Anlage nach dem SPH nicht dauerhaft möglich und nun mit der Fritzbox dazwischen, funktioniert alles super... Das einige, was mich bischen stört ist, dass die FB die Uhrzeit über den TimeServer nicht zieht. Mag wohl daran liegen, dass ich noch nicht alle Portfreigaben im SPH eingerichtet habe.

Vielen herzlichen Dank nochmal.

247.

Friede

26.11.2018, 19:37

Hey!
Richtig gut Seite und echt gute Schritt--für-Schritt Anleitung!

Ich habe nach dem Update meiner 7490 und danach 7590 auf FritzOS Version7 beim Versuch per Fernzugriff auf sie zuzugreifen die Fehlermeldung "400 Bad Request".

Einfach folgendes dabei beachten:
https://avm.de/service/fritzos-7/faqs/fritzbox-meldet-400-bad-request-bei-zugriff-ueber-eigenen-domainnamen-oder-cname/

Sprich, der DynDNS Name muss noch einmal in der FB hinterlegt wereen, da die sonst den Zugriff aus dem Internet blockiert.
Vielleicht kann dies ja als Nachtrag mit in die Anleitung mit aufgenommen werden.

VG, Friede
Kommentar: Danke für den Hinweis, das wollte ich schon lange mal nachtragen...

246.

Uli

13.11.2018, 14:23

Hallo! super Anleitung, vielen Dank!

Habe gestern damit einen neuen All-IP-Anschluss eingerichtet mit FB7490 und SP-Hybrid.
Leider hat die Anmeldung der Rufnummern auf der FB nicht zuverlässig funktioniert (Fehlermeldung: DNs-Fehler).

Daher folgender Tipp für alle, die ähnliche Probleme haben (scheint ein Bug in der 06.93 Fritz-Firmware zu sein):

Fehler tritt nur auf, wenn die Adresse der FritzBox manuell vergeben wird (schritt: Internetzugang FritzBox)!

Die Fritzbox versucht dann, *zuerst* die Rufnummern anzumelden, *bevor* überhaupt die Internetverbindung besteht:

13.11.18 13:50:16 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 192.168.2.101, DNS-Server: 192.168.2.1 und 192.168.2.1, Gateway: 192.168.2.1
13.11.18 13:50:13 Anmeldung der Internetrufnummer +4976... war nicht erfolgreich. Ursache: DNS-Fehler
13.11.18 13:50:10 Internetverbindung wurde getrennt.

Lösung: IP der Fritzbox auf "DHCP" belassen, nicht manuell vergeben. Dann funktioniert es.

Bug ist reproduzierbar bei mir, AVM habe ich kontaktiert.

Viele Grüße!

245.

R aus B

29.10.2018, 19:08

Nach zwei Tagen basteln : Der Register-Fetch ist bei Fritz 7.01 für Telekom wieder an (also Häkchen weg) . Drei Tage ohne ausgehende Telefonie.
Und "Kennwort" darf nicht leer sein, das Kennwort "Kennwort" tut's aber dann endlich.
Den Eintrag von gestern hat es damit wohl gerissen, hatte wahrscheinlich nichts damit zu tun...
Danke und Gruß
R

244.

R aus B

28.10.2018, 15:15

Vielen Dank für die Anleitung! Bei mir musste ich noch den Speedport nach dem Deaktivieren der IP-Telefonie-Nummern (die wurden ja automatisch aktiviert) durchstarten, da er sonst die Fritzbox-Telefonie blockiert hat. Die Fritzbox hatte zwar den Verbindungstest vorher schon immer positiv quittiert, aber trotzdem kamen bis zum Speedport-Neustart keine Anrufe durch. Danke und viele Grüße!

243.

Pascal aus Ak

08.10.2018, 18:20

Alles bestens funktioniert alles wieder wie gehappt
vilen dank für diese ausfürliche Anleitung




mfg

242.

Joe

01.10.2018, 09:51

… und die Rufnummern dürfen im SP-H n i c h t eingetragen sein.

241.

Joe

01.10.2018, 09:47

Vielen Dank für diese Seite! Sie hat mir viel Zeit gespart.
Ein Hinweis im Bereich Telefonie wäre noch hilfreich gewesen. Die an der Fritzbox angemeldeten Gigaset DECT Mobilteile müssen in der Modellbezeichnung ein "H" haben! Sonst gibt es sporadisch immer Gesprächsabbrüche, Nichterreichbarkeit und einseitige Verständigung.

240.

Jörg aus Göhrde aus Göhrde

16.09.2018, 13:19

Hallo Freunde.

Ich möchte mich nur bei euch bedanken. Soviele hilfreiche Tips und Anleitungen haben mir unsagbar geholfen. Btte bleibt, wie ihr seid.

Vielen Dank

Jörg

239.

Fritz aus Steinbach

03.09.2018, 09:28

Hallo,

Die Seite begleitet mich schon Jahre erfolgreich und hat mir bei meiner Problematik SP und AVM Lösung sehr geholfen. Berichtest du nach dem Ausbau deines Anschlusses auf VDSL trotzdem weiter? Wird die Seite dann vom Netz genommen? Auch wenn es nur ein Gästebuch ist würde ich mich über eine Antwort freuen...

Vielen Dank für die vielen Jahre der Hilfestellung!
Kommentar: Vom Netz gehen wird die Seite wohl nicht.
Ob und wie ich weiter berichte, ist dann davon abhängig, ob Hybrid M oder höher bei mir buchbar ist, wie sich Hybrid im Allgemeinen und Speedport (Pro) weiterentwickeln und wie die Infos dann bei mir aufschlagen.

238.

Roland aus St. Blasien

12.08.2018, 12:57

Hallo Gästebüchler
auch wenn hier keine Fragen beantwortet werden, möchte ich zur aktuellen Anleitung noch etwas anmerken.
Da sich die FB 7490 und 7590 immer mehr verbreiten (meine 7390 hat schon länger den Geist aufgegeben) sollte dem AVM Fortschritt Rechnung getragen werden.
die derzeitigen Telekom-hilft Beiträgen passen einfach nicht mehr zur aktuellen AVM Hard- und Software.
ab Version 6.98 bzw. 7.00 gibt viele der hier erwähnten Detaileinträge und sind z.t. sogar Kontraproduktiv.
die jeweiligen Telefonnummern sollten einzeln erst in der FB und dann im SP-H angelegt werden und das setzen des Passworts für anonymous@t-online.de ist nötig. Leider sind die Screens sowohl für die FB als auch für die SP-H nicht mehr gültig und wie bereits erwähnt Verweise auch alte Telekom-hilft-Foren Beiträge veraltet.
Gerne kann ich mit aktuelleren Screenshot's aushelfen. Ich lege eher Wert auf den Mesh Betrieb mit der FB/SP-H Kombination.

Viele Grüsse Roland
Twitter: rolandkramer

237.

Markus

26.07.2018, 10:40

Hallo,

es gab ja mit der letzten Version Probleme mit der Telefonie das nach 5min auf einmal man sein gegenüber nicht mehr hören konnte.

Deswegen habe ich bei meinem "Miet" Teil den Easy support deaktiviert..

wie ist das mit der Juni Firmware? jemand schon erfahrung?

236.

Frank

23.07.2018, 13:37

Hallo liebe Community,

ich habe jetzt alles mehrmals ausprobiert und korrekt eingetragen. Sowohl in der Fritzbox als auch SP-H aber wenn ich über eine Tel.-Nr. telefoniere und versuche (z.B. mit Handy) auf die gleiche Nummer anzurufen, kommt einfach kein Besetztzeichen!
Wie ist das bei euch?
Würde mich sehr über eine Antwort freuen.
Viele Grüße

235.

Danke

11.07.2018, 13:34

Vielen Dank für diese tolle Seite!

234.

MostFamous

11.07.2018, 12:49

Hallo Super Seite und hat mir viel geholfen in bezug auf die Fritzbox

Meine Fritzbox ist so oder so schon degradiert just for VOIP/DECT – bekommt internet und alle Ports für VOIP vom Hybrid weitergeleitet.

Jetzt habe ich eine Frage ich interessiere mich für das USG von Ubiquity

https://idomix.de/fritzbox-als-ip-client-telefonanlage-mit-unifi-security-gateway

Die Frage ist wie implementier ich das bei einem SP-H weil doppeltes NAT will ich nicht und ein Modem kann ich ja leider auch nicht nutzen.

233.

asc23

10.07.2018, 21:21

DANKE für Eure große Hilfe!!!!!!!
Sehr traurig, dass ein Laden wie die Telkom das nicht auch hinbekommt. Bei den wichtigen Fragen wird nur auf Eure Seite verwiesen - echt beschämend.
Das Internet funktionierte bei mir recht schnell - Probleme gab es mit den Telefonen. Als ich endlich nach Eurer Anleitung die Kiste zum laufen bekam funktionierte diese zwei Wochen danach wieder nicht mehr.
Veränderungen in den Einstellungen im SPH brachten nix.
Als ich dann die ursprünlichen Vorgaben aus Eurem Block wieder neu eingab funktionierte plötzlich wieder alles perfekt. Mal schauen wie lange ...
Ich glaub nicht mal die Telekom weiß was der SPH eigentlich macht.

232.

Xtian aus Schlw. Holst

02.07.2018, 12:13

Kudos

231.

ip

01.07.2018, 13:57

ekiga und linphone sind völliger Müll, nichts geht damit. Mit "Twinkle" hast Du als Linuxer dagegen gute Chancen mit iptel.org

230.

Gero aus Königswinter

08.06.2018, 18:24

Hallo Zusammen,

zuerst möchte ich mich ebenfalls für diese super Anleitung bedanken!! Echt Klasse

Eine kleine Anmerkung habe ich, die vielleicht dem Einen oder Anderen bei seinem IP-Telefonie Problem weiterhelfen kann. Bei mir war es so, dass wenn ich die IP Telefonie nach dieser Anleitung konfiguriert hatte und gleichzeitig die Portfreigaben für exposed Host bzw. DMZ eingerichtet hatte, konnte ich zwar eine Rufnummer wählen, aber weder ich noch der Angerufene hat etwas gehört. Nach langem Suchen habe ich herausgefunden, dass die UDP Ports 7070, 7072 und 7073 nicht in der Portfreigabe vorhanden sein dürfen. Ich habe dann die Portfreigaben folgendermaßen angelegt:

Regel 1:
TCP:
1-5059
5061-7546
7548-9999
56003-65534

UDP:
1-1899
1901-5059
5062-7069
7074-9999

Regel 2:
TCP:
10000-37214
37216-37442
37444-56000

UDP:
10000-49999
50020-56004
56006-65534

Vielen Dank und beste Grüße!